tee gschwendner

schwarzer tee wirkung

Da schwarzer Tee ist ein sehr kalorienarmes Getränk, kann es effektiv zu helfen, Gewicht zu verlieren - vor allem, wenn an Stelle der höheren kalorienfreie Getränke konsumiert. Schwarzer Tee ist oft eine willkommene Ergänzung zu einem Gewichtsverlust Mahlzeit Plan, aber trinken schwarzen Tee ist keine Garantie, dass Sie Gewicht verlieren. Mehr Kalorien zu verbrennen als Sie essen, ist der Schlüssel zur erfolgreichen Gewichtsabnahme.
Kaloriengehalt



Schwarzer Tee enthält nur 2 Kalorien pro Tasse, so dass es eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie versuchen, Ihre Kalorienzufuhr zu reduzieren und Schuppen Pfund sind. Ersetzen einer 12-Unzen-Dose Cola mit einer Tasse schwarzen Tee senkt Ihre tägliche Kalorienzufuhr um etwa 150 Kalorien. Vermeiden Sie jedoch die Zugabe von Zucker zu schwarzem Tee während der Gewichtsabnahme, weil es trägt unnötig leere Kalorien, um Ihren Drink. Zum Beispiel, 1 Esslöffel Zucker fügt fast 50 Kalorien, um ein Getränk.
Effekte aus Koffein

Koffeinhaltigen und entkoffeinierten schwarzen Tees bieten die gleiche Anzahl von Kalorien - 2 Kalorien pro Tasse. Jedoch kann Koffein Sie profitieren, wenn Sie versuchen, Schuppen Pfund sind. Eine Studie im Jahr 2005 in "Obesity Research" veröffentlicht berichtet, dass hohe Koffeinzufuhr mit Gewichtsverlust verbunden, weil sie den Kalorienverbrauch und die Fettverbrennung zu erhöhen. Eine weitere Studie im Jahr 2010 in der Zeitschrift "Physiology and Behavior", bestätigt, dass Koffein Energieaufwand zu erhöhen und zu verhindern, verringert sich der Stoffwechselrate mit Gewichtsverlust assoziiert. Allerdings trinken koffeinhaltigen schwarzen Tee am Abend kann es schwierig machen, die Du in der Nacht schlafen.

 

Schwarzer Tee wird aus den Blättern eines Strauches namens Camellia sinensis hergestellt. Ein Prozess namens Oxidation dreht die Blätter von grün auf einem dunklen braunschwarze Farbe. Oxidationsmittel werden die Blätter zu feuchten, sauerstoffreiche Luft.

Tee-Hersteller die Menge an Oxidations steuern. Schwarzer Tee ist ein vollständig oxidierten Tee. Grüntee stammt aus der gleichen Pflanze, aber nicht oxidiert.

Warum machen die Leute verwenden schwarzer Tee?

Viele Menschen trinken schwarzen Tee zu versuchen, aufwachen und haben mehr Energie. Es gibt gute wissenschaftliche Beweise dafür, das funktioniert. Schwarzer Tee hat eine Menge von Koffein. Es enthält auch ein wenig von einer stimulierenden Substanz namens Theophyllin. Beide können die Geschwindigkeit Ihres Herzfrequenz und machen Sie wacher fühlen.

Schwarzer Tee ist auch voll von gesunden Substanzen, sogenannte Polyphenole. Polyphenole sind Antioxidantien, die zum Schutz der Zellen vor DNA-Schäden können.

Einige Wissenschaftler glauben, dass bestimmte Antioxidantien im Tee, darunter Polyphenole und Catechine, kann helfen, verhindern, dass einige Arten von Krebs. Beispielsweise sind einige Untersuchungen zeigen, dass Frauen, die regelmäßig trinken schwarzen Tee haben einen viel niedrigeren Risiko von Eierstockkrebs als Frauen, die dies nicht tun.

Aber mehr Forschung ist notwendig. Bislang hat die Forschung gezeigt, daß schwarzer Tee nicht das Risiko von Brust-, Magen oder Darmkrebs zu senken.

Zunehmende Anzeichen deutet an, dass die Antioxidantien in schwarzem Tee kann Atherosklerose (verstopfte Arterien) zu verringern, vor allem bei Frauen. Es kann auch helfen das Risiko von Herzinfarkt.

Regelmäßig trinken schwarzen Tee kann auch Ihr Risiko für diese Erkrankungen zu senken:

     Diabetes
     Ein hoher Cholesterinspiegel
     Nierensteine
     Parkinson-Krankheit

Aber mehr Forschung über Wirkung schwarzer Tee zu diesen Bedingungen ist notwendig, um sicher zu sein.

Frühe Anzeichen deutet an, dass die langfristige Verwendung von schwarzem Tee kann auch helfen, schützen vor:

     Osteoporose
     Lungenkrebs

Aber größer angelegte Studien sind notwendig, um diese Anwendungen zu bestätigen.

Schwarzer Tee Extrakt wird als Ergänzung verkauft. Manchmal enthält die Ergänzung andere Arten von Kräutern, Vitaminen oder Mineralstoffen.

Trinken eine moderate Menge an schwarzem Tee (1-4 Tassen pro Tag) kann den Blutdruck leicht erhöhen, aber die Wirkung hält nicht lange an. Und trinken diese Menge an schwarzem Tee wird nicht mit langfristigen Bluthochdruck.

Vorläufige Studien bei Menschen zeigen, dass ein schwarzer Tee Ergänzung kann Stoffwechsel und den Blutdruck erhöhen. Veränderungen des Blutdrucks kann ein Anliegen sein. Jedoch kann eine kleine Erhöhung hilfreich für Leute, die Schwindel aufgrund niedriger Blutdruck, wenn sie aufstehen.

Optimale Dosen von schwarzem Tee wurden bisher nicht nachgewiesen. Supplement Zutaten und Qualität kann breit variieren. Dies macht es schwer, eine Standard-Dosis eingestellt.
Können Sie schwarzen Tee bekommen natürlich von Lebensmitteln?

Schwarzer Tee, natürlich, kann in den meisten Geschäften gefunden werden. Sie können trinken es heiß oder kalt, um seine Vorteile zu bekommen.

14.11.14 12:51, kommentieren

Tee Gschwendner Und schwarzer tee

 

Tee Gschwendner ist eine Kette von Einzelhandelsgeschäften und europäischen Bistros die lose Blatt-Tee und Tee-Zubehör zu verkaufen. Das Unternehmen begann in Deutschland im Jahr 1978 und jetzt in sieben Ländern auf vier Kontinenten, darunter drei Standorten in den USA. Wie es heute steht, ist Tee Gschwendner auch die einzige in Privatbesitz Teehändler im Bereich der Tee Makler. [Bearbeiten] Coming out in den öffentlichen Märkten im Jahr 2008 an der World Tea Expo war TeeGschwendner der höchste Rang Teehändler mit 27/30 beurteilt Tees in einem Top drei jeweilige Kategorie [Bearbeiten]; vergleichsweise, der nächste Mitbewerber, Rishi Tea, war näher an 13/30. Ab 2008 TeeGschwendner Tee wird auch von einem unabhängigen Anbieter kleine Unternehmen, nämlich Teahaus in Ann Arbor, MI verkauft.

Die Wahrheit über Tee

Einige Fakten sind grundsätzlich universell: wenn es kalt und feucht draußen, sehnt der menschliche Körper etwas warm. Nun, ob die Wärme in Form von Dampf Suppe, heißen Tee oder frisch gebrühtem Kaffee sein ist bis zu den kühlen Verbraucher. Aber während die Vereinigten Staaten hat sich zu einem scheinbar Starbucks-verseuchten Kaffeekultur, sind eine wachsende Zahl von Amerikanern Wahl Tee für mehr Gründe als nur Wärme.

Im Jahr 2005 hatte der Tee-Industrie ihrer vierzehnten Jahr in Folge mit Umsatzsteigerungen, während die Einzelhandelssupermarktverkäufe allein übertroffen $ 1900000000. Diese Zahl wird voraussichtlich weiter in den nächsten fünf Jahren weiter wachsen. Nicht mehr nur für die Briten, wird Tee zurück als Getränk, das schwer zu ignorieren ist zu kämpfen. In der Tat beträgt 1,42 Millionen Pfund Tee täglich in den USA verbraucht wird und 519.000.000 £ in das Land jedes Jahr importiert.

Aber ähnlich wie bei der Auswahl des perfekten Kaffeebohne oder eine Flasche Wein, suchte er sich den Tee für Ihren Geschmack kann eine schwindelerregende Aufgabe sein. Erstaunlicherweise kommt alle Tee aus der gleichen Pflanze namens Camellia sinensis, die eine immergrüne Pflanze stammt aus China ist. Es kann bis zu 90 Meter hoch wachsen und in der Vergangenheit lehrte einige Kulturen Affen zu holen die Teeblätter, dass sie nicht erreichen konnte. Allerdings Neuzeit und Technik haben es die Landwirte, um die Bäume, um nur drei Fuß zum leichteren Anbau wachsen. Blättern der Pflanze reichen von glatt und glänzend zu unscharf und weißhaarig - jeweils aus denen sich eine bestimmte Art von Tee. Insgesamt ergibt die Anlage bis zu 3.000 Sorten von Tee, die sich leicht in drei Hauptkategorien unterteilt werden können: grün, schwarz und Oolong-Tees. Gewürzte und Kräutertees auch verdient, erwähnt werden, obwohl sie nicht offiziell "Tee."

 

Grüner Tee

Was es ist:, die etwa 10 Prozent der weltweit Teegenuss hat grüner Tee eine Menge jüngsten Berichterstattung in den Medien für seine gesundheitlichen Vorteile bekommen.

Wo es wächst: Far East: China und Japan

Was ist schmeckt wie: Grüner Tee ist grünlich-gelb in der Farbe mit einem zarten Geschmack, leicht adstringierend und Gras ist.

Was Sie wissen sollten: Es ist reich an Antioxidantien und kann gegen bestimmte Krebsarten (Lungen-, Eierstock-, Brust-, Prostata- und Magen) sowie der Präkanzerose von Magenkrebs, Gastritis schützen.

Weißer Tee

Was es ist: Die seltenste aller Tees, sind die Blätter der gleiche wie Grünem Tee, aber sie werden von der Pflanze gepflückt, wenn sie noch sehr jung sind, indem sie ihnen ihre extrem helle Farbe.

Wo es wächst: ein Provinz Fujian an Chinas Ostküste

Was ist Geschmack mag: Wie zu erwarten, ist der Tee fast farblos und ist zart im Geschmack mit einem slighty süß und nussig Qualität.

Was Sie wissen sollten: Sie können weiße Tee aus den letzten Snapple Werbespots erkennen starten ihre neue Linie von "Good For You" weiß und grün-Tee Getränke in Flaschen.

Schwarzer Tee

Was es ist: Dies ist die häufigste Form von Tee, die für etwa 87 Prozent der amerikanischen Tee Verbrauchs ausmacht.

Wo es wächst: Afrika, Indien, Sri Lanka und Indonesien

Was ist schmeckt: Schwarzer Tee kann in einem Bereich von Aromen kommen, aber ist in der Regel gefunden, um eine herzhafter Geschmack als grüne oder Oolong-Tees haben.

Was Sie wissen sollten: Der Hauptunterschied zwischen Schwarz und Grüntee ist der Oxidationsprozess. Schwarzer Tee Blätter sind vollständig oxidierten wohin grünen Teeblätter werden leicht gedämpft, bevor sie getrocknet werden. Dieser Prozess trägt zu Geschmack des Tees sowie Koffeingehalt. Wie grüner Tee, schwarzer Tee hat auch gezeigt, dass gesundheitliche Vorteile haben. Forschung hat vorgeschlagen, dass die Antioxidantien im schwarzen Tee gefunden kann eine vorbeugende Rolle bei Erkrankungen wie Herzerkrankungen, Schlaganfall und bestimmte Krebsarten spielen.

Pu-Erh-Tee

Was es ist: Auch Speller Puer, technisch fällt dieser Tee im schwarzen Tee Familie, aber wird zweimal vergoren (statt einmal), die sie für ihre eigenen Kategorie erhebt. Das Doppeloxidationsprozess, gefolgt von einer Reifezeit ermöglicht die Blätter um eine dünne Schicht von Schimmel entwickeln.

Wo es wächst: Südwest-China, Burma, Vietnam und Laos

Was ist Geschmack mag: Wegen der Schimmelschicht, nimmt Pu-Erh Tee auf einem bodenähnlichen Geschmack mit einem starken, erdigen Qualität.

Was Sie wissen sollten: Obwohl der Tee ist deutlich schmutz schmecken, ist Pu-Erh oft für medizinische Zwecke als Verdauungshilfe eingesetzt.

Oolong-Tee


Was es ist: als eine der schönsten (und teuersten) Tees in der Welt sein, Oolong
Tee ist halb fermentierter, was bedeutet, dass es durch einen kurzen Oxidationszeit, die die Blätter von grün bis rot-braune Farbe dreht geht.

Wo es wächst: Taiwan

Wie es schmeckt: Hellgelb in der Farbe, hat der Tee einen blumigen, fruchtigen Geschmack erinnert an Pfirsiche mit einem Hauch von Rauch.

Was Sie wissen sollten: Tee Genießer betrachten die Oolong-Geschmack zu sein die heikelste und Stirnrunzeln auf trinken sie mit Milch, Zucker oder Zitrone, um den natürlichen Geschmack zu bewahren.

Aromatisierter Tee, Blends, Kräutertee und Tisanes
Weil Tee natürlich absorbiert anderen Aromen ganz einfach, haben Kulturen schon länger Kräuter, Gewürze, Öle und Blumen an ihren Tee seit Jahrhunderten. In China, das Hinzufügen Blumen wie Jasmin, Obstgarten, Rose und Magnolie zu Tees ist sehr beliebt. In vielen arabischen Nationen, frische Minze und gehäufte Löffel Zucker hinzufügen sie ihren Tee. Und in Indien, machen sie würzige Masala Tee, indem Gewürze wie Kardamom, Zimt, Ingwer, Nelken und Paprika.

Wenn schwarze und grüne Tees werden als "reinrassige" gemischt dann Tees werden als "Köter". Tea Hersteller verwenden verschiedene Stämme von Tee Aromen wie English Breakfast und Earl Grey zu erstellen.

Im Gegensatz zu aromatisierten Tee und andere Mischungen, Aufgüsse und Kräutertees sind technisch nicht Tee, da sie nicht mit Blättern aus der Pflanze Camellia sinensis hergestellt. Stattdessen ist tisane (tee-ZAHN) ein Kräutertee aus Kräutern, Gewürzen und Blumen gemacht wird und in kochendes Wasser gegeben. Kräutergetränke werden in der Regel für ihre koffeinfreie Qualität für beruhigende und verjüngende Wirkung erkannt und auch. Häufig gefunden Kräutertees gehören Kamille, Pfefferminze, Fenchel, Hagebutten und Zitronenverbene.

Koffein Conundrum
Die Leute finden alle möglichen Gründe, nicht um Tee zu trinken, aber zwei der häufigsten Zentrum rund um die Vermeidung oder Obsession mit Koffein. Betrachten Sie diese Fakten über Tee und Koffein aus dem UK Tea Council:

- 4 Tassen Tee pro Tag bieten gute gesundheitliche Vorteile, ohne dass die Kontraindikationen der andere koffeinhaltige Getränke.

- Vier Tassen Tee enthalten nur moderate Mengen von Koffein, das gezeigt worden ist, um die Konzentration zu erhöhen, wodurch die Leistung verbessert wird.

- Beim Trinken einer normalen Tasse Tee, verbrauchen Sie deutlich weniger Koffein als eine Tasse Instant-Kaffee oder ein Ihnen in einem Café kaufen würde.

- Tee enthält mindestens die Hälfte des Niveaus von Koffein als Kaffee.


Obwohl nicht annähernd so verbreitet in Amerika wie auch in anderen Teilen der Welt wie Irland und Großbritannien, die Sitte der Tee noch durchdringt viele Haushalte in diesem Land. Der Nachmittagstee wird gesagt, in den frühen 1800er Jahren von Anna Maria Stanhope, die irgendeine Art von Zvieri wollte abzuwehren Hunger Schmerzen bis zum Abendessen entstanden sein. Die Tradition setzt sich heute, und während jede britische Familie nicht jeden Tag hinsetzen für eine formelle Tee, viele der elegantesten Hotels in London (und Amerika) noch jeden Nachmittag servieren ein reichhaltiges Spread für Tee. Internationale Ketten wie das Ritz-Carlton und Four Seasons bieten oft einen Tee Zeit behandeln, aber überprüfen Sie mit Ihrem lokalen Hotels für Zeiten und Preisgestaltung.

Planen Sie Ihre eigene
Nichts ist elegant und damenhaft als eine Teeparty. Eine kreative Idee für eine Dusche, Geburtstagsfeier oder einfach nur Mittagessen ein Mädchen, hier ist alles was Sie brauchen einen Tee zu machen fit für die Königin werde.

3.11.14 14:37, kommentieren